Neues Mitglied: HOLZ-HER Maschinenbau GmbH

Eine Ausbildung zum Technical Expert in Metalltechnik und Mechatronik nach der Matura ist ab sofort auch bei HOLZ-HER Maschinenbau möglich.

Ob Tisch, Stuhl oder ein elegantes Regal – für Tischlereien und viele Industriebetriebe ist Holz ein wesentlicher Werkstoff. Damit aus Holz und Holzwerkstoffen am Ende aber auch ein edles Produkt wird, braucht es leistungsstarke und flexible Maschinen. Ein Pionier in diesem Bereich ist das Technical-Experts-Unternehmen HOLZ-HER Maschinenbau. Jährlich produziert der Betrieb am Standort in Voitsberg rund 2.000 CNC Maschinen. Etwa 150 davon sind Bestandteil von vollständig automatisierten Fertigungssystemen. Das älteste Produkt im Portfolio ist die Vertikalsäge aus den 50er-Jahren. Über die Jahre hat HOLZ-HER seine Produktpalette aber weiterentwickelt.
Nun konstruiert das Unternehmen auch:

  • Kantenleimmaschinen,
  • Bearbeitungszentren,
  • horizontale Druckbalkensägen,
  • vertikale Plattensägen und
  • Automatisierungssysteme.

Maschinenbau mit Tradition und Know-how

Seit über 100 Jahren zeichnet sich der Technologieführer mit seinem Know-how in Sachen Maschinen zur Bearbeitung von Holz aus. Dabei sind die MitarbeiterInnen besonders wichtig. HOLZ-HER beschäftigt am Standort in Voitsberg 305 MitarbeiterInnen. Darunter befinden sich derzeit auch 21 Lehrlinge im Unternehmen. Jährlich nimmt HOLZ-HER 5 bis 6 Lehrlinge in den Bereichen Metalltechnik und Mechatronik auf. Diese arbeiten von Beginn an im Betrieb mit und sind daher auch bei der Entstehung neuer Produkte eingebunden. In dem international tätigen Unternehmen ergeben sich für die Lehrlinge unterschiedliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Je nach individuellem Können gibt es auch spezielle Fortbildungen.

Karriere nach der Matura in der Industrie 4.0

Die Digitalisierung spielt beim Technical-Experts-Unternehmen ebenfalls eine große Rolle. Um hier am Puls der Zeit zu bleiben, hat der Maschinenbauer das Programmiersystem der CNC Fräsmaschinen umgestellt. „Die CNC Fräsmaschinen wurden auf ein vollintegriertes CAM System inklusive Simulation nach NC-Kernel umgestellt“, erklärt Michael Erlbeck, Leiter der Lehrwerkstätte von HOLZ-HER. „Dabei wurden die Maschinen in unserer Lehrwerkstätte natürlich von Beginn an mitberücksichtigt, um unseren Auszubildenden bei der CNC Ausbildung sowohl die klassischen, wie auch die zurzeit neuesten Systeme vermitteln zu können“.

Seit über 100 Jahren ist HOLZ-HER als Maschinenbauer zur Bearbeitung von Holzwerkstoffen tätig. Um einen Ausbildungsplatz als Technical Expert nach der Matura kann man sich online beim Traditionsbetrieb bewerben. Kontaktdaten gibt es unter www.technicalexperts.at/unternehmen.

Das Technical-Experts-Unternehmen HOLZ-HER baut leistungsstarke und flexible Maschinen wie die Kantenleimmaschine Lumina 1588. (Credit: HOLZ-HER)

×

Comments are closed.