Moderator Oliver Zeisberger und Unternehmer Hans Hackl präsentierten alternative Ausbildungen nach der Matura.

Infoabend bei Eco Technologies

Am 19. Juni 2017 war das Technical-Experts-Projektteam bei Eco Technologies zu Gast, Moderator Oliver Zeisberger stellte alternative Ausbildungen nach der Matura vor.

Die Maturazeugnisse haben viele Leibnitzer Jugendliche seit wenigen Tagen in der Tasche, die Schulzeugnisse folgen. Auch wenn es jetzt in die wohlverdienten Ferien geht, stellen sich vor allem Eltern die Frage: Wo hat mein Kind nach der Matura die besten Chancen? Antworten darauf lieferte am 19. Juni 2017 eine Informationsveranstaltung bei Eco Technologies in Lebring. Unternehmer Hans Hackl und das Technical-Experts-Projektteam – eine Initiative der WKO Steiermark – haben dazu Eltern und alle anderen Interessierten eingeladen.

Moderator Oliver Zeisberger und Unternehmer Hans Hackl präsentierten alternative Ausbildungen nach der Matura.
Moderator Oliver Zeisberger und Unternehmer Hans Hackl präsentierten alternative Ausbildungen nach der Matura.

Fundierte Ausbildung in der Region

Hans Hackl, Landesinnungsmeister für Metalltechnik in der WKO Steiermark: „In unserer Branche werden Maturantinnen und Maturanten dringend gesucht, wir bieten ihnen eine fundierte Ausbildung, für die sie die Region nicht verlassen müssen.“

Auch eine Führung durchs Unternehmen war Teil des Programms.
Auch eine Führung durchs Unternehmen war Teil des Programms.

Rund 35 steirische Unternehmen

Moderator Oliver Zeisberger ging auf aktuelle Trends wie die Industrie 4.0 ein und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Eine fundierte Ausbildung, wie es auch jene zum Technical Expert ist, wird immer wichtiger. Angeboten wird die Ausbildung in rund 35 steirischen Hightech-Unternehmen, in der Region Leibnitz/Deutschlandsberg Eco Technologies, Karl Fink, EPCOS und Johann Eberhard.

Infoabend in Graz

Für Interessierte in Graz und Umgebung organisiert das Technical-Experts-Team einen weiteren Infoabend: am 27. Juni 2017 um 18 Uhr bei der Andritz AG (Infos und Kontakt für Anmeldung).

 

 

Kommentieren