Christoph Neuper, der nach der Matura eine Lehre begonnen hat

„Ich gehe mit einem positiven Gefühl nach Hause“

Nach der Matura war für Christoph Neuper klar, dass er gleich in die Berufswelt einsteigen möchte. Er absolviert seine Ausbildung zum Technical Expert bei Ennstal Milch und schätzt das Gefühl sehr, hier einen sinnvollen Beitrag leisten zu können.

 

Warum hast du dich für den Bereich Mechatronik entschieden?

Christoph Neuper: Ich habe mich für diesen Bereich entschieden, weil ich gerne mit technischen Dingen arbeite. Wir haben zuhause eine Landwirtschaft, daher hatte ich immer schon viel mit technischen Gerätschaften zu tun. Vor der Zeit bei Ennstal Milch habe ich 5 Jahre in einem Büro in Liezen gearbeitet.

Nach der Matura eine Lehre beginnen

Was spricht deiner Meinung nach dafür, nach der Matura eine Lehre anzufangen? Wem würdest du das empfehlen?

Christoph Neuper: Ich empfehle die Lehre nach der Matura allen, die während ihres Studiums sehen, dass es doch nicht das Richtige für sie ist. Es kommt eben vor, dass man in einem Bereich landet, wo man nicht hinmöchte. Am Ende der Schulzeit, nach der Matura, stellt sich immer die Frage: Was mache ich jetzt? Ich wollte damals nicht weiter in der Schule oder in der Universität sitzen. Für mich war klar, dass ich gleich arbeiten möchte. Wenn ich mich in Zukunft weiterbilden möchte, könnte ich mir auch vorstellen, die Meisterprüfung abzulegen.

Wie bist du auf das Programm Technical Experts und auf das Unternehmen Ennstal Milch aufmerksam geworden?

Christoph Neuper: Eine Lehre war ursprünglich aus finanziellen Gründen keine Option für mich. Bei der Ennstal Milch KG habe ich dann aber von der Option erfahren, eine fundierte Ausbildung mit entsprechender finanzieller Abgeltung absolvieren zu können und festgestellt, dass das eigentlich sehr gut für mich passen würde.

Sinnvolle Tätigkeiten

Wie läuft deine Ausbildung ab?

Christoph Neuper: Ich mache eine spezielle Form der Lehre. Alles passiert in einem Rhythmus von 2 Monaten. 2 Monate bin ich in der Firma, danach 2 Monate im Schulungszentrum in Fohnsdorf. Das ist etwas anders, als beim gewohnten Modell mit Berufsschule.

Ich finde die Ausbildung sehr spannend. Ich arbeite in der Instandhaltungswerkstätte bei der Ennstal Milch KG. Interessant ist auch, dass man zu Schichtbeginn nicht genau weiß, was am Arbeitsplatz im Laufe des Tages passieren wird – da sind immer Überraschungen dabei. Es gibt immer wieder neue Aufgaben und Herausforderungen. Ich gehe mit einem positiven Gefühl von der Arbeit nach Hause, wenn ich etwas repariert habe und alles wieder funktioniert.

Du willst nach der Matura eine Lehre beginnen? Bewirb‘ dich auch du um einen Ausbildungsplatz zum Technical Expert – direkt bei den Unternehmen.

Christoph Neuper, der nach der Matura eine Lehre begonnen hat
Christoph Neuper absolviert als Technical Expert bei Ennstal Milch nach der Matura eine Lehre (Credit: Ennstal Milch).

 

×

Comments are closed.