grünes Auto

Green Jobs nach der Matura

„Green Fact“ statt „Green Lie“: Der Trend zur Nachhaltigkeit bietet viele neue Jobchancen – auch nach der Matura.

Unter Green Jobs versteht man Arbeitsplätze in der Umweltwirtschaft, aber auch in jenen Bereichen, die einen Beitrag zum Wandel hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaftsweise leisten und sich für einen schonenden Umgang mit dem Ökosystem einsetzen. Experten zufolge zählen diese Bereiche zu den stärksten Zukunftsmärkten und die Zahl der Arbeitsplätze wird in Zukunft noch weiter steigen (siehe dazu Jobland-Steiermark.at).

Green Jobs fördern auch andere Bereiche

Aktuelle Zahlen des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus zeigen die große Tragweite:

  • Seit 1993 hat sich die Zahl der Beschäftigten in der Umwelttechnik-Industrie verdreifacht
  • 72 Prozent der Umsätze erwirtschaftet die Branche im Export
  • Der Umsatz ist in den letzten 25 Jahren um das 6,5-Fache gestiegen
  • Der produzierende Bereich der Umwelttechnologie-Branche sichert insgesamt rund 91.000 Arbeitsplätze in Österreich.
  • Jeder neue Beschäftigte in einem produzierenden Unternehmen der Umwelttechnikindustrie schafft annähernd 2 zusätzliche Arbeitsplätze in anderen Bereichen

Green Jobs nach der Matura

Zu einem schonenderen Umgang mit der Umwelt kann man auch als Technical Expert nach der Matura beitragen. Hier einige Beispiele:

  • PIA Automation entwickelt u.a. neue Prozesse und Verfahren für die rasch wachsende Branche der erneuerbaren Energien. (Nähere Infos …)
  • Die Technical-Experts-Unternehmen Alutechnik Matauschek und Roto Frank sorgen durch moderne Fenster und Wintergärten inkl. Zubehör für eine möglichst hohe Energieeffizienz im Haus.
  • Man kann als Technical Expert nach der Matura auch in Unternehmen arbeiten, die mit ihren Prüfständen dazu beitragen, dass Fahrzeuge effizienter betrieben werden und weniger Emissionen verursachen (z.B. AVL List).
  • Nachhaltige Energiegewinnung steht bei KWB im Fokus.
  • etc.
grünes Auto
Green Jobs bieten auch nach der Matura vielfältige Chancen für Jugendliche.
×

Comments are closed.