Ausbildung in der Automatisierungstechnik lohnt sich

Automatisierungstechnik ist in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Vor allem digitale Komponenten werden zunehmend wichtiger. Da braucht es die richtige Ausbildung. Unter unseren Technical-Experts-Unternehmen finden sich 3 Spezialisten aus dem Bereich Automatisierungstechnik: PIA Automation Austria, AUTFORCE und VESCON Systemtechnik bilden die Ausbildung zum/zur MetalltechnikerIn im Spezialmodul Automatisierungstechnik an.

PIA Automation Austria

Das Technical-Experts-Unternehmen mit Sitz in Grambach weiß, Digitalisierung macht auch vor der Automatisierungstechnik nicht halt. So werden mithilfe smarter Technologien nicht nur einzelne Maschinen intelligenter. Selbst ganze Produktionsanlagen können dadurch einfach gesteuert werden und sind obendrein auch noch lernfähig. Auch Virtual Reality ist für das Technical-Experts-Unternehmen schon lange nichts Ungewöhnliches mehr. Virtuelle Inbetriebnahmen von Anlagen zählen seit einiger Zeit ebenso zum Arbeitsalltag, wie 3D-Simulationen. So können Fehler frühzeitig erkannt und ausgemerzt werden.

Mit Virtual Reality Fehler frühzeitig erkennen. (Credit: JESHOOTS-com/pixabay)

AUTFORCE

Ob im Maschinenbau oder der Automobilindustrie – wer Fehler in der Produktion früh erkennt, kann unnötige Kosten vermeiden. Dazu braucht es aber die richtige Automatisierungstechnik – und spezielles Know-how. Und das bietet u. a. auch AUTFORCE seit vielen Jahren seinen KundInnen. So findet sich E-Planung für eine positive Anlagen-Performance ebenso im Portfolio des Technical-Experts-Unternehmen, wie SPS Programmierung oder Industrial IT. Kaum verwunderlich also, dass AUTFORCE selbst vor der Entwicklung von Industrierobotern keinen Halt macht. Aber nicht nur große Probleme löst das Technical-Experts-Unternehmen im Handumdrehen, auch kleine. So hat Unternehmen z. B. die IT-Infrastruktur der Volksschule Lebring erneuert, um damit den Kindern den Umgang mit PCs zu erleichtern.

VESCON Systemtechnik

Ähnlich „smart“ wie bei den beiden anderen Technical-Experts-Unternehmen geht es auch bei VESCON Systemtechnik zu. Der Ingenieur-Dienstleister und Anlagenbauer realisiert unterschiedliche Projekte im Bereich der Automatisierungstechnik und hat sich in Sachen Anlagenbau auf „Smart Production“ spezialisiert. Das Ziel dabei: Eine möglichst wirtschaftliche Produktion – mit einem entsprechend hohen Automatisierungsgrad. Und um das zu erreichen, spielen Datensammlung und -analyse eine wesentliche Rolle beim Technical-Experts-Unternehmen. Daher setzt man bei VESCON auf eine vorausschauende Instandhaltung mittels Betriebsdatenerfassung.

Spannendes Arbeitsfeld nach der Matura

VESCON, AUTFORCE und PIA – 3 Technical-Experts-Unternehmen, die mit einer Ausbildung zum Technical Expert ein spannendes Arbeitsfeld nach der Matura bieten.

„Smarte“ Technologien finden sich in vielen Arbeitsbereichen der Technical Experts. (Credit: dieindustrie.at/Kniepeiss)

×

Comments are closed.